Laut den neuen Pandemie-Maßnahmen ist ab dem 7. März 2022 das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes in unserem Theater nicht mehr Pflicht.
Zu Ihrer und unserer eigenen Sicherheiten empfehlen wir jedoch weiterhin das Tragen einer Gesichtsmaske und die Nutzung des Händedesinfektionsmittels.

Vorlage für dieses Theaterstück ist der berühmte Roman "Die Abenteuer des Robinson Crusoe" von Daniel Defoe. Die zentralen Motive aus dem Roman wie das Einander-Fremdsein und die Schwierigkeit, sich mittels Sprache verständlich zu machen, werden zu einer neuen Geschichte verwoben, in der sich zwei Schiffbrüchige mitten im Meer auf einer Müllinsel treffen. Zwei feindliche Parteien, zwei Gestrandete fern der Heimat, finden durch Überwindung ihres Misstrauens  zueinander und werden am Ende Freunde.

Die beiden italienischen Schauspieler und Autoren Nino D`Introna und Giacomo Ravicchio haben 1985 dieses Stück mit viel Witz und Komik und Gespür für pointierte Dialoge geschrieben. Nichts hat es an seiner Aktualität eingebüßt, im Gegenteil es ist aktueller denn je.

Inhaber der Aufführungsrechte: Neue Pegasus Medienverlag

Hintergrundmaterial: >>>MATERIALMAPPE<<<

NINO D’INTRONA – GIACOMO RAVICCHIO

Deutsch von Herta Conrad

Jugendstück für ab 12 Jahren

Premiere: 17. Oktober 2019

Vorstellungsdauer mit anschließender Nachbereitung: 90 Minuten

Besetzung:
Cecilia Kukua
Tamás Boglári

Regie: Viktoria Pichler
Bühne und Kostüme: Ilona Ágnes Tömő

Theaterpädagogische Betreuung: Rebekka Bareith

Regieassistentin, Inspizienz: Dóra Darinka Haász
Licht: Krisztián Kovács
Ton: Viktor Antal
Requisite: Dorina Károlyi
Ankleiderin: Zsuzsanna Palánki
Technik: Tibor Imre, Kálmán Szebeni


Termine

  • 2022.08.14. 10:30 (Wien; Kultursommer)

Galerie